V.Ergen 04.10.2006 | E-Mail | Login | Schreibzugriff
Liste Publisher online - Neue Features - Partnerprogramm -
  Punapau Publisher |  online-Referenz 2022 
[ edit this page ]
Produkt Über das System Test / Demo Kontakt - SiteMap -
Home



Das IP-Paket (Datagram) ist das Grundelement der Internet-Datenkommunikation.

  «— Sie sind hier:  Intern / Praktikum V. Ergen /  —»




IP-Paket
Das IP-Paket wird auch Datagram gennant.
Es ist das Grundelement der Internet-Datenkommunikation.
Das IP-Paket besteht immer aus zwei Teilen: dem Header (zu Deutsch Kopf) und dem Payload (zu Deutsch Nutzlast).

Der Header enthält die Informationen über Quelle, Ziel, Status, Fragmentierung, etc..
Der Payload enthält den Inhalt des IP-Paketes.
Im Header stehen die ausschließlich protokollrelevanten Informationen eines IP-Pakets.
Ein IP-Header und TCP-Header sind jeweils 20 Byte groß, wenn das Header-Feld Options nicht genutzt werd.
Wenn das IP -Paket größer als 68 Bytes ist, wird es vom MTU (Maximum Transfer Unit) zerkleinert.
MTU gibt die Größe des kompletten TCP/IP-Paketes an. MSS gibt nur den Platz für die Nutzdaten im TCP/IP-Paket an.
Die IP-Paketgrößen sind beschränkt.

Das ganze kann man sich in etwa so vorstellen:
Wenn mein ein Bett kauft, dann transportiert man zuerst die Einzelteile, um sie danach aufzubauen.
Wenn man das das Bett gleich so tragen würde, wäre es zu schwer.
Mehr auf:
Verweis auf... http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0812211.htm


nach oben




Hamburg-Web